Das ultimative Seminar für Freie, die es schon sind oder Freie, die es nun werden wollen

PROFESSIONELL IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT heißt ein Seminar bei der Bayerischen Akademie der Presse, das gerade jetzt von besonderer Wichtigkeit sein könnte. Wenn ich die Anrufe oder Mails, die ich in diesem Wochen erhalte, statistisch erfassen würde, dann stünden mit großer Wahrscheinlichkeit die wären die Fragen vieler Kolleginnen und Kollegen identisch mit der Angenda des zweitägigen Seminars bei der Bayrischen Akademie der Presse. Das Seminar findet zwei Tage am 13. und 14. Juli 2020 in München Schwabing statt.

Das erwartet die Teilnehmer:

  • Der Status „frei“ in der täglichen Arbeit. Was ändert sich, wo werden die Freien beschäftigt?
  • Scheinselbständigkeit / Arbeitnehmerähnlichkeit
  • Der Start oder das Überleben als Freier – was ist zu erledigen?
  • Was will das Finanzamt von den Freien?
  • Buchführung – das Simpelste ist gerade recht für Freie
  • Die Erfassung der Einnahmen und beruflichen Ausgaben
  • Die Mehrwertsteuer – wann werden 7, wann 19 Prozent berechnet?
  • Die monatlichen Umsatzsteuervorauszahlungen sowie die Jahresabschlüsse der freiberuflichen Tätigkeit
  • Die Künstlersozialkasse (KSK) – Grundlagen, Forderungen und das Aufnahmeverfahren
  • Versicherungen: Die gesetzliche Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, etc.
  • Gesetzliche und private Altersvorsorge
  • Die Kalkulation der Honorare: Grundlagen, Beispiele, Tages- und Stundensätze, Angebote und Rechnungen schreiben
  • Verhandlungen mit alten und neuen Auftraggebern